In Zusammenarbeit mit

Tagesgeld: Jetzt vergleichen & sparen

CHECK24
Fragen zum Thema Finanzen?
Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter:
Kostenlose Beratung
089 - 24 24 11 14 
Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr
konten@check24.de
Jetzt vergleichen & sparen
Anlagebetrag / Euro:
 €
Anlagedauer / Tagen:

Ratgeber

Tagesgeld Ratgeber

Es muss nicht immer das Sparbuch sein.

Auch Tagesgeldkonten eignen sich für Anleger mit großem Sicherheitsbedürfnis. Vorteil dieser äußerst flexiblen Anlageart: Der Inhaber kann jederzeit und in vollem Umfang auf das angesparte Geld zugreifen.



Darüber hinaus genießen Besitzer eines Tagesgeldkontos ab dem ersten Euro ein äußerst attraktives Zinsniveau. So sind Zinsen bis zu 5% p.a. keine Seltenheit. Die kostenlose Kontoführung bewirkt, dass das die Rendite nicht geschmälert wird.

Ob als verzinste „eiserne Reserve“ für unerwartete Ausgaben oder als kurzfristige Lösung für Aktieninvestitionen, Tagesgeld ist die passende Lösung für viele finanzielle Situationen.

Je nach Kreditinstitut und Angebot kann das Tagesgeldkonto mit einer unterschiedlichen Höhe des Anlagebetrags eröffnet werden. Manche Banken mögen bereits einem Betrag von 50 Euro zustimmen, andere wiederum ermöglichen die Eröffnung eines Tagesgeldkontos erst ab einem Betrag von 2.000 Euro. Die Einzahlung auf das Konto kann entweder über die monatliche Umbuchung eines bestimmten Betrags von einem Referenzkonto auf das Tagesgeldkonto erfolgen oder der Kontoinhaber zahlt das Kapital nach Belieben ein. Die Zinsen auf das Tagesgeldguthaben werden dann ab Tag 1 berechnet. Das Tagesgeldkonto ermöglicht es dem Kunden also, sein Erspartes lukrativ anzulegen und dabei die Freiheit zu haben, auf eine unerwartete Ausgabe zu reagieren.

Die Angebote für Tagesgeldkonten sind zahlreich und sehr unterschiedlich. Nehmen Sie nicht das erstbeste Angebot, sondern vergleichen Sie die Konditionen der Banken sorgfältig. Damit Sie den Durchblick behalten, sollten Sie den Online-Vergleichsrechner für Tagesgeldkonten nutzen. Innerhalb kürzester Zeit finden Sie das für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Tagesgeldkonto und können sofort einen Online-Antrag stellen.

Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie jedoch nicht nur den Zinssatz im Auge haben. So kann es sein, dass Banken mit einem hohen Zins werben, dieser aber nur für einen begrenzten Zeitraum (z.B. 6 Monate) oder nur bis zu einem Höchstanlagebetrag (z.B. 20.000 Euro) gilt. Für eine längere Anlagedauer oder eine höhere Geldsumme sinkt auch der Zinssatz. Um zu vermeiden, dass Banken häufig gewechselt oder neue Angebote in Anspruch genommen werden müssen, sollte der Kunde bei Eröffnung des Tagesgeldkontos darauf achten, dass das Kreditinstitut bereits über mehrere Jahre hinweg konstant hohe Zinsen für Tagesgeldkonten geleistet hat.



Tagesgeldvergleich

Risikolose Kapitalanlage
Top-Zinsen ab dem ersten Euro
Geld ist täglich verfügbar
aktuelle Zinssätze